• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

550. Jubiläum: Thum feiert seine Stadtgeschichte

Jubiläum Neun tolle Tage laden zum Staunen, Mitmachen und Mitfeiern ein

Thum. 

Thum. Wenn vom 31. August bis zum 8. September in Thum das Stadtjubiläum "550 Jahre Stadtgeschichte", 20 gemeinsame Jahre mit Jahnsbach und Herold, 100 Jahre Schulgeschehen und 25 Jahre Freizeit- und Familienzentrum gefeiert werden, dann darf man sich auf neun unterhaltsame Tage freuen. Vereine, Einrichtungen und engagierte Bürger werden dann unter dem Motto "zusammen feiern" die Gäste zu einem tollen Programm einladen.

Geschichte des Bergbaus wird gefeiert

"Bereits vor der offiziellen Eröffnung geht es am kommenden Freitag mit dem 16. Thumer Werfertag hoch her. Das 1. Festwochenende fängt dann mit der Vereinigung des Stadtfestes mit dem Naturmarkt sowie dem Färberstraßenfest an. Im Rahmen eines großen Festaktes wird am kommenden Sonntag die Geschichte des Bergbaus in enger Zusammenarbeit mit der Bergkapelle und der Bergbrüderschaft Thum vorgestellt und gefeiert", lädt Bürgermeister Michael Brändel ein.

Spannend wird es auch an den insgesamt fünf verschiedenen Thementagen sowie an den zwei umrahmenden Festwochenenden. Diese Tage locken von Montag bis Freitag mit täglich wechselnden Themen, um das Leben in Thum mit seiner Vereinslandschaft, seinen Nachwuchstalenten und Berichten aus vergangenen Tagen vorzustellen. Zur Vergangenheit gehört speziell das Ritterlager, welches am 2. Festwochenende auf dem Rathausplatz in die Zeit des Ritterguts Thum und natürlich ins Mittelalter entführt.

Festumzug bildet krönenden Abschluss

Sehenswert sind ebenso die historischen Ausstellungen im Rathaus sowie in der Kirche St. Annen. Den krönenden Abschluss soll der Festumzug am 8. September um 14 Uhr bilden. Der Umzug ist nicht klassisch historisch, aber ein klasse Festumzug von der Tradition bis zur Gegenwart, ist man sich in Thum sicher. Er zeigt, was sich in den letzten 550 Jahren Stadtgeschichte entwickelt und gebildet hat. Alle Infos unter www.stadt-thum.de.