56-Jähriger verursacht betrunken Unfall in Neukirchen und flüchtet

Blaulicht Gesamtschaden von zirka 13.000 Euro entstanden

Neukirchen. 

Neukirchen. Ein 56-jähriger Fahrer eines PKW VW befuhr am gestrigen Freitagabend gegen 18:45 Uhr die Chemnitzer Straße in Neukirchen in Fahrtrichtung Chemnitz. Höhe der Einmündung Escheweg kollidierte der 56-Jährige mit einem entgegenkommenden VW Kleintransporter. Dabei wurde die 39-jährige Fahrerin (39) verletzt und ambulant behandelt. Das teilte die Polizei Chemnitz am Samstagmittag mit.

 

In der weiteren Folge kam der PKW des 56-Jährigen (deutsche Staatsangehörigkeit) nach links von der Fahrbahn ab und stieß mit einem am Fahrbahnrand geparkten PKW Mercedes Kleintransporters zusammen. Schließlich verließ der Unfallfahrer pflichtwidrig den Unfallort. Im Zuge der polizeilichen Maßnahmen konnte der Flüchtige festgestellt werden. Ein durchgeführter Atemalkoholvortest ergab einen Wert von 1,68 Promille. Aufgrund des Unfallgeschehens entstand ein Gesamtschaden von zirka 13.000 Euro. Gegen den Unfallverursacher wurden Anzeigen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs sowie Unfallflucht aufgenommen.