70 Jahre "Rappelkiste"

Erinnerung Auch die Kinder sind beim Dorffest mit dabei

70-jahre-rappelkiste
Fleißige Handwerker in der "Rappelkiste". Foto: Armin Leischel

Hohndorf. Wenn die Hohndorfer ihr Dorf- und Vereinsfest feiern, dann dürfen natürlich die Jüngsten nicht fehlen. Deshalb haben sich die Mädchen und Jungen aus der Kita und dem Hort der "Rappelkiste" wieder etwas Besonderes einfallen lassen.

Die Kinder haben etwas einstudiert

"Wir wollen mit unserem Programm an 70 Jahre Kindereinrichtung Hohndorf erinnern und dazu einen kleinen Querschnitt von früher zu heute bringen", sagte Eva-Maria Erdmann, die mit den Kindern solche Lieder probte wie "Dornröschen war ein schönes Kind", "Die fleißigen Waschfrauen" oder "Wollt ihr fleißige Handwerker seh'n". Dazu wurden fleißig Kulissen gebaut - ein Haus für die Maurer, Maler, Zimmerleute und Glaser und natürlich durften auch die Blumenkästen vor den Fenstern nicht fehlen. Die Hortkinder wollen mit Repper-Musik an die heutige Zeit erinnern. Die Kindertagesstätte "Rappelkiste" präsentiert auf der Show-Bühne von 16 bis 16.30 Uhr ihr Programm "70 Jahre Kindergarten".

Es gab schon eine eigene Feier

Bereits im Juni wurde mit Ritterfest und Zauberei eine Woche lang das 70-jährige Bestehen gefeiert. Höhepunkt des märchenhaften Programms war der Abschluss mit einem großen Familienfest. Die Erzieherinnen führten das Märchen "Schneewittchen" auf. Eröffnet wurde der Kindergarten 1947 in einem ehemaligen Verwaltungsgebäude des Schachts. Erweiterungen mit einem Anbau erfolgten in den Jahren 1972 und 1981.

Seit 1993 wird die Einrichtung vom Behindertenverband Landkreis Stollberg betrieben. Besonders stolz sind die 28 Mitarbeiter auf ihre eigene Küche, denn somit können sie einen wichtigen Beitrag für eine gesunde Ernährung leisten. Die Gesamtkapazität der Einrichtung beträgt 223 Plätze, davon können 30 Plätze von Krippenkindern und 94 Plätze von Hortkindern belegt werden. In der Kita können sechs Integrativkinder betreut werden.