800.000 Euro Fördermittel zu vergeben

LEADER Projektvorschläge bis zum 5. April einreichen

800-000-euro-foerdermittel-zu-vergeben
Foto: Getty Images/iStockphoto/OlegGr

Zwönitztal-Greifensteine. Die Aufrufe für Projektvorschläge zu Leader-Fördermöglichkeiten sind gestartet. Doch man sollte schnell sein, denn bereits bis zum 5. April dieses Jahres, um 12 Uhr müssen die Anträge beim Verein zur Entwicklung der Zwönitztal-Greifensteinregion e.V. eingegangen sein. Für die aktuellen Aufrufe stehen 0,8 Millionen Euro zur Verfügung. Sie werden in fünf verschiedenen Bereichen ausgereicht. Hierzu gehören private Investoren, die ländliche Bausubstanz erhalten und zum Beispiel für Wohnzwecke nutzen wollen. Sie können auf insgesamt 350.000 Euro hoffen. Allerdings müssen zum Zeitpunkt der Antragstellung unter anderem das Eigentum und die Vorfinanzierung geklärt sein.

Für Vorhaben von Kirchgemeinden, Vereinen und Kommunen stehen Mittel in Höhe von 330.000 Euro bereit, für Vorhaben für ein attraktives Vereinsleben können 10.000 Euro vergeben werden. Gefördert werden können ebenso kleinere Straßenbauvorhaben von Kommunen. Hier gibt es einen Zuschuss von 60.000 Euro.

Für Naturschutzmaßnahmen zum Erhalt der biologischen Vielfalt stehen zudem 50.000 Euro bereit. Die Fördersätze variieren von 35 bis 80 Prozent. Damit die Anträge richtig eingereicht werden und überhaupt Chancen im Auswahlprozess bestehen, sollte der Antragsteller im Vorfeld die kostenfreie Beratung durch Regionalmanagement des Vereines nutzen. Nähere Informationen zu den konkreten Förderinhalten und Unterlagen gibt es beim Verein zur Entwicklung der Zwönitztal-Greifensteinregion e.V., Regionalmanagement, Greifensteinstraße 44 in 09427 Ehrenfriedersdorf, Tel.: 037346 - 687 10, E-Mail: info@zwoenitztal-greifensteine.de oder im Internet unter www.zwoenitztal-greifensteine.de.