Abdampfen heißt es beim Räuchermann in Cranzahl

Hobby Modellbahnausstellung in die "Alte Färberei"

Cranzahl. 

Cranzahl. Am Wochenende ist es soweit: Dann öffnet Samstag und Sonntag von 10 bis 17 Uhr die Modellbahnausstellung der Interessengemeinschaft (IG) Schmalspurbahn Thumer Netz im 1. Räuchermann Museum "Alte Färberei" in Cranzahl ihre Pforten. Die spannende Ausstellung in der Dorfstraße 44 lädt ganze drei Wochenenden ein und ist ebenfalls am 23. und 24. Februar sowie am 2. und 3. März, jeweils an den Wochenenden von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

Dieses Hobby erfordert viel Zeit und Liebe

Im Vorfeld haben die Mitglieder der IG sehr viel Freizeit investiert, um die Schau interessant zu gestalten und mit vielfältigen Details auszustatten. Es bedarf großer Mühe aber auch viel Liebe zu dem schönen Hobby Modelleisenbahn, bis alle Züge auf den verschiedenen Anlagen über die Gleise rollen. Vereinschef Markus Nestler ist stolz auf seine zirka 18 Mitglieder, die sich vehement für ihren Verein einsetzen und auch diesmal wieder etwas Besonderes bieten.

Er erklärt: "Präsentiert werden in der Alten Färberei die verschiedensten Anlagen von der Spurweite Z bis hin zur Spur HO. Dazu gehören Vereinsanlagen ebenso wie private Anlagen von unseren Mitgliedern. Gezeigt werden zahlreiche Anlagen, die noch nie bei uns präsentiert wurden. Es gibt also viel Neues zu erleben. Dazu gehört die Anlage vom Bahnhof Herold, die bisher nicht hier gewesen ist. Außerdem sind neue Spuren mit Z-Anlagen und die Spur N dabei."

Auf den Modellbahnanlagen fahren Züge aller Epochen, vom Dampfzug bis zur E-Lok. Es ist für jeden etwas dabei. Zur Ausstellung geben die Experten gerne Tipps und Hinweise. Wer Lust auf das schöne Hobby Modelleisenbahn hat, der kann auch gerne immer freitags ab 17 Uhr beim Verein selbst am Herolder Bahnhof vorbei kommen.