• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Abenteuerbergwerk öffnet wieder seine Pforten

Öffnung Fortuna-Stolln lädt ab heute wieder über und unter Tage ein

Deutschkatharinenberg. 

Deutschkatharinenberg. Huthaus und Abenteuerbergwerk Fortuna-Stolln öffnen am heutigen Freitag wieder ihre Pforten. Allerdings bleibt die Einrichtung vorerst nur an den Wochenenden geöffnet. Unter Tage gewähren Mandy und Jens Wagner tiefe Einblicke in die schwere Arbeit früherer Generationen. Einen Höhepunkt bildet die vor etwa zwei Jahren installierte Wasserkunst. Damit bezeichnet der Bergmann die Technik, die das Wasser aus dem Bergwerk bringt.

Außengastronomie und Führungen

Wasserrad und Pumpe werden im Abenteuerbergwerk zu Schauzwecken in Betrieb genommen. Über Tage öffnet hier die Außengastronomie. Die Wagners hoffen auf schönes Wetter. Dann können die Gäste sich hier an den Speisen und Getränken des Hauses laben. Vorher sollten allerdings Termine vereinbart werden. Das gilt auch für die Befahrung des Abenteuerbergwerkes. Dafür ist die Telefonnummer 037368 12942 freigeschaltet.

Führungen finden freitags um 10.30 Uhr, um 12 Uhr und um 13.30 Uhr statt. Samstags und sonntags können Bergfreunde jeweils für 15 Uhr einen weiteren Termin zur Besichtigung des Fortuna-Stollns unter www.fortuna-bernstein-deutschneudorf.de. vereinbaren.

Da sich die Bedingungen für den Besuch der Einrichtungen ändern können, ist es angebracht, diese bei der Terminbuchung in Erfahrung zu bringen. Momentan sind dafür entweder ein Impf- oder Genesenennachweis oder ein tagesaktueller negativer Corona-Test notwendig.



Prospekte