Abenteurer retten den Prinzen

Beierfeld. Eine Verbrüderung zwischen den Nachfahren der sächsischen Prinzen und den Nachfahren der alten Prinzenräuber hat es an der gelben Birke in der Nähe von Beierfeld gegeben. Die beiden Kidnapper (Frederik Haarig und Dominik Müller) ließen Prinz Franz (Kurt Süß) wieder frei und söhnten sich auch mit der Prinzessin (Stefanie Lorenz) aus. Die letzte Abenteuerwanderung des Jahres, die vom Kul(t)ourbetrieb des Erzgebirgskreises organisiert wurde, ist trotz Schneefalls ein voller Erfolg gewesen. Mehr als 100 Mädchen und Jungen waren "Auf den Spuren des sächsischen Prinzenraubs" unterwegs. Mit den Nachfahren der Prinzenräuber lieferten sie sich eine kleine Schneeballschlacht. Nach dem Happyend gab es für alle Teilnehmer leckere Bratwürste, heißen Tee und unterhaltsame Spiele im Schnee. Insgesamt wurden bei den thematischen Wanderungen knapp 1.200 Teilnehmer - so viele wie noch nie - gezählt.