• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Abrissarbeiten an der Thalheimer Hauptstraße

Abriss Bis voraussichtlich 19. März wird hier die Straße gesperrt sein

Thalheim. 

Thalheim. Wer zurzeit in Thalheim unterwegs ist und die Hauptstraße in Höhe der Hausnummer 61 befährt, wird eine Straßensperrung feststellen. Seit gestrigen Dienstag bis voraussichtlich 19. März werden dort Abrissarbeiten durchgeführt. Da gesetzlich festgelegte Sicherheitsabstände zum fließenden Verkehr eingehalten werden müssen, wurde dort die Hauptstraße für den Durchgangsverkehr der LKWs voll gesperrt. Die Umleitung erfolgt über Meinersdorf - Gornsdorf - Hormersdorf - Günsdorf - Dorfchemnitz. Nur die ortskundigen Fahrer, die mit kleineren Fahrzeugen diese Strecke befahren, können auf den Nebenstraßen ausweichen. Die öffentlichen Verkehrsmittel werden weiter nach Fahrplan Thalheim anfahren.

Nach erfolgloser Suche eines Käufers hat der Stadtrat entschieden

Dieses Haus wurde 1927 gebaut und ist somit fast 100 Jahre alt. Nach dem Krieg war hier eine Sattlerei mit einem Verkaufsraum ansässig. Danach wurden Wohnungen im Haus genutzt, aber seit vielen Jahren stand das Gebäude letztlich leer. Der Eigentümer, die Wohnungsbaugesellschaft Zwönitztal suchte händeringend einen Käufer. Jedoch machte die ungünstige Lage, kaum Grundstück, keine Parkmöglichkeiten und das eingestürzte Dach dies unmöglich. Der Stadtrat hat nun entschieden das Haus abzureißen zu lassen, denn die Stadt ist ja Miteigentümer der WBG.

Erst nagte der Zahn der Zeit und nun die Zähne der Baggerschaufel. Fast mühelos frisst sich die Schaufel durch das marode Gebäude durch Holz und alten Ziegel. Ein Mitarbeiter der Baufirma ist damit beschäftigt mit Wasser den aufkommenden Staub zu befeuchten. In ein paar Tagen wird von dem Gebäude nichts mehr übrig sein und das Stadtbild im dortigen Bereich kann verschönert werden.



Prospekte