• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Westsachsen

Abschied: Königin schwärmt von der schönen Zeit

Prinzessin Lauter-Bernsbach sucht neue Majestät - Bewerbungsschluss am Montag

Lauter-Bernsbach Neue Menschen kennen lernen, in ganz Deutschland unterwegs sein, auf Messen und Veranstaltungen für das Erzgebirge werben - das ist die Aufgabe der Lauterer Majestäten. Da Isabell Heinz Ende September - so wie es das Regelwerk vorsieht - als Vugelbeerkönigin ausscheidet und im höchsten Repräsentanten-Amt von Nadine Wagner beerbt wird, sucht die Stadt Lauter-Bernsbach eine Nachfolgerin. Glaubt man Isabell Heinz ist es ein manchmal stressiges, aber spannendes Amt.

Jetzt heißt es Abschied nehmen

Unzählige Male hat sie in den vergangenen Monaten in die Kamera fremder Menschen gelächelt, hunderte Autogramme geschrieben. Isabell Heinz wird mit einem lachenden und mit einem weinende Auge Abschied nehmen: "Es gab stressige Situationen, aber im Großen und Ganzen war es eine sehr schöne Zeit. Ich habe viele Hoheiten getroffen, sie immer besser kennen gelernt und sogar Freundschaften geschlossen." Unbezahlbare Kontakte hatte sie beispielsweise auf Messen. Selbst ein Jobangebot von einem renommierten Hotel in Berlin habe es für sie gegeben.

Die Werbung, die sie fürs Erzgebirge oder für die Stadt Lauter-Bernsbach gemacht hat, nennt sie unmittelbar und direkt. Gerade auf Messen ist es der individuelle Kontakt zu verschiedenen Menschen. Fürs Erzgebirge schwärmt sie: "Ich liebe die Natur, die Menschen und ihre Mentalität." Wer Vugelbeerprinzessin werden will, der kann sich noch bis zum Montagabend mit einem kurzen Steckbrief und einem aktuellen Foto bewerben. E-Mail: presse@vugelbeerfast.deklw



Prospekte