Acht Namenspaare zur Abstimmung für das Rentierpärchen

Aktion Aus hunderten Vorschläge wird gewählt

acht-namenspaare-zur-abstimmung-fuer-das-rentierpaerchen
Die Leiterin der Seiffener Tourist-Information und Tino Günther (v.li.) mit den Rentieren und acht Vorschlägen für deren Namen. Foto: Jan Görner

Seiffen. Das Organisationsteam der Seiffener Weihnachtswelt hat Hunderte Namensvorschläge für das Rentierpärchen gesichtet und ausgewertet, das vom 27. November bis zum 23. Dezember den Weihnachtsmann und seinen Engel auf dem Schlitten durch den Ort ziehen wird.

"Wir hätten nie für möglich gehalten, dass so viele Leute ihre Vorschläge einbringen", sagte Tino Günter, der Leiter der Gruppe Öffentlichkeitsarbeit. Erst im Mai hatte diese Aktion im Internet begonnen. Damals waren die Seiffener gerade von einer Werbetour vor der Dresdner Frauenkirche wiedergekommen. Acht Namenspaare stehen nun für die echt Seiffener Rentiere unter www.seiffen.de zur Abstimmung.

Diese haben dem Team am besten gefallen. Zu den ausgewählten Vorschlägen zählen unter anderem Elfriede und Rudi, Henriette und Nikolas oder Glöckchen und Sternchen. Die Internet-Wähler entscheiden. Das Pärchen mit den meisten Stimmen gewinnt.

Wer zusätzlich zu seiner Abstimmung seine E-Mail-Adresse hinterlässt, hat zudem die Chance auf ein Präsent. Dabei handelt es sich um das Kind der beiden Rentiere in Miniatur. Am 13. Oktober werden sowohl die beiden Namen als auch der Gewinner des Minirentiers im Rahmen einer kleinen Veranstaltung bekannt gegeben.