• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Achtung! Enkeltrick-Betrüger sind in der Region unterwegs

Blaulicht Unbekannte gaben am Telefon Geldnot nach einem Verkehrsunfall vor

Region. 

Region. Gestern versuchten erneut Telefonbetrüger mit dem Enkeltrick an Geld zu gelangen. Sie gingen leer aus. Am Mittag hatte eine Frau aus Schwarzenberg solch einen unliebsamen Anruf erhalten. Ein Mann gab sich am anderen Ende der Leitung als ihr Enkel aus und brachte vor, in einen Verkehrsunfall verwickelt zu sein. Für die schnelle Klärung bräuchte er etwa 20.000 Euro und kündigte seinen Besuch am Nachmittag an. Die Schwarzenbergerin war jedoch bereits misstrauisch geworden. Sie nahm richtigerweise selbst Kontakt zu ihren Angehörigen auf. So stellte sich schnell heraus, dass ein Betrüger am Werk war.

Derartige Anrufe hatten auch zwei Seniorinnen in Schneeberg sowie Oelsnitz erhalten. Ein angeblicher Enkel bräuchte nach einem Verkehrsunfall schnell mehrere tausend Euro Bargeld. Beide Damen waren nicht auf die Geschichte eingegangen und hatten sich selbst bei ihren Angehörigen erkundigt.

Die Polizei warnt

Die Polizei rät: "Legen Sie ein gesundes Misstrauen an den Tag und lassen Sie sich nicht unter Druck setzen! Geben Sie am Telefon keinerlei Auskünfte zu Ihren finanziellen Verhältnissen! Kontaktieren Sie selbst Ihre Verwandten und überprüfen Sie so, ob das Geschilderte tatsächlich zutrifft! Übergeben Sie fremden Personen kein Bargeld oder Wertsachen! Ziehen Sie im Zweifel Vertrauenspersonen hinzu oder informieren Sie die Polizei!"

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!