• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News
Chemnitz

Äpfel sind ein besonderer Leckerbissen

Zoo Auer Zoo hält aktuell zwei Minischweine

Aue. 

Aue. Im Gehege der Minischweine leben im Auer Zoo der Minis aktuell zwei Tiere. Minischweine können eine Rumpflänge von einem Meter erreichen und bis zu 60 Kilogramm an Gewicht auf die Waage bringen. Schweine sind Allesfresser, doch mit Äpfeln kann Zootierpfleger Peter Hömke besonders punkten, denn die Früchte fressen die Tiere sehr gerne. Die Minischweine, die als Haustiere gehalten werden und ursprünglich aus den Wildschweinen gezüchtet worden sind, leben in Gruppen und sind tagaktiv.

Minischweine können bis zu zehn Nachkömmlinge bekommen

Was den Nachwuchs angeht, so dauert es, nachdem das weibliche Tiere gedeckt ist, drei Monate, drei Wochen und drei Tage, bis Jungtiere zur Welt kommen, wie Peter Hömke erklärt. Bei den Schweinen können das durchaus bis zu zehn Nachkömmlinge in einem Wurf sein, die schnell groß werden. Im Zoo der Minis gibt es eine Besonderheit, denn Minischwein Rudi ist von seiner Mutter nicht angenommen worden und musste so mit der Hand aufgezogen werden. Mittlerweile ist Rudi groß und kräftig und fühlt sich wohl.

Minischweine sind beliebte Haustiere

Minischweine erobern auch immer mehr die Herzen privater Tierhalter. Fakt ist, Schweine sollten nicht ausschließlich in der Wohnung gehalten werden, da sie viel Auslauf brauchen und als gesellige Tiere brauchen sie die Gesellschaft von Artgenossen. Infos zum Auer Zoo der Minis unter: www.zooderminis.de. Ein Video zum aktuellen Beitrag ist zu finden auf YouTube unter: https://youtu.be/kdzOTCMkTmg