Aktion in Annaberg: Am Samstag Shoppen bis 18 Uhr

Geöffnet Die Geschäfte der Altstadt halten neue Ware bereit

Annaberg-B. 

Annaberg-B. Am Samstag nach Himmelfahrt ist in der Annaberger Altstadt entspannt Einkaufen bis 18 Uhr angesagt. Die Geschäfte haben sich schon intensiv auf die bevorstehende Frühjahrs-/Sommersaison vorbereitet und halten attraktive neue Ware bereit. Seit Jahren ist der Samstag nach Himmelfahrt ein Tag, an dem stets viele Besucher in die Annaberger Innenstadt zum Bummeln und Einkaufen kamen und sich von zahlreichen Modenschauen und Präsentationen inspirieren ließen.

In diesem Jahr kann die Modenacht nicht stattfinden, vieles hat sich verändert, auch das Einkaufsverhalten. "Viele Menschen entwickeln ein achtsameres und nachhaltigeres Konsumverhalten. Je mehr sich das Leben digitalisiert, umso mehr sehnt man sich nach stationären Geschäften, zu denen man eine Bindung aufbauen kann, individuelle Beratung erhält und die Ware sofort begutachten kann", erklärt Christine Nestler vom Werbering Annaberg. Sie ergänzt: "Trotz des Wegfalls von Veranstaltungen und Feierlichkeiten entwickelt sich nun mit zunehmender Frühlingssonne auch die Lust auf Mode wieder. Daher haben sich vierzehn Innenstadtgeschäfte entschieden, am traditionellen Einkaufstag, am Samstag nach Himmelfahrt, den Kunden eine längere Öffnungszeit bis mindestens 18 Uhr zu garantieren. Neben Bekleidung und Schuhen können auch Bücher und Spielwaren ausgewählt werden." Natürlich gehen die Innenstadtgeschäfte auch sehr verantwortungsbewusst mit Abstandsregeln und Hygienevorschriften um.