• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Aktionstag der Agentur für Arbeit bietet interessante Einblicke in Annaberg-Buchholz

Arbeitsagentur Aussteller der Gesundheits- und Pflegebranche informieren über neue Pflegeberufe

Annaberg-B. 

Annaberg-B. Wenn am Freitag, 31. Januar, ein Aktionstag in die Agentur für Arbeit Annaberg-Buchholz, auf der Paulus-Jenisius-Straße 43 einlädt, dann sollen hierbei junge Menschen für Pflegeberufe begeistert werden. Unter dem Motto "Ein Herz für die Pflege" können sich die Besucher von 14.30 bis 18 Uhr über Berufsbilder informieren aber auch mit Pflegedienstleistern und Ausbildungseinrichtungen ins Gespräch kommen.

Bessere Vorausetzungen für Azubis

"Wir wollen noch mehr junge Menschen für Pflegeberufe begeistern", bringt Agenturchef Nino Sciretta das Ziel des Aktionstages auf den Punkt und erklärt weiter: "Seit dem 1. Januar 2020 gilt die neue Pflegeausbildung nach dem Pflegeberufegesetz. Mit einer angemessenen Ausbildungsvergütung haben sich die Voraussetzungen für eine Ausbildung in der Pflege deutlich verbessert. Zusätzlich wird die Ausbildung so gestaltet, dass mit der generalistischen Ausbildung die Fachkräfte in allen Bereichen der Kinder, Kranken- und Altenpflege arbeiten können. Und wer will, kann die Ausbildung als Studium absolvieren."

Neue Arbeitskräfte werden gesucht

Man darf gespannt sein, auf die rund 15 Aussteller der Gesundheits- und Pflegebranche, die alle auf der Suche nach Azubis und Arbeitskräften sind. Unter den Ausstellern stellen sich neben Berufsschulen auch Einrichtungen der stationären und ambulanten Pflege vor und gewähren zudem einen praktischen Einblick hinter die Türen. So kann man sich beispielsweise an einem Pflegebett sowie einem Rollstuhl ausprobieren, erfährt, wie man Blutdruck und Puls misst und kann an einer Puppe Reanimationsübungen durchführen und erlebt in einem Alterssimulationsanzug, wie man sich im Alter von 70 Jahren und älter fühlt.

"Wer sich eine Ausbildung, ein Studium oder einen Job in der Pflege vorstellen kann, sollte sich den 31. Januar fest im Kalender vormerken", sagt Nino Sciretta. "Viele Ausbildungs- und Jobangebote stehen an diesem Tag bereit und in zwei Workshops wird zudem über neue Pflegeberufe informiert. Egal welchen Weg Interessierte einschlagen wollen, beim Aktionstag gibt's die passenden Informationen aus erster Hand", bewirbt er das Format.

Die Eröffnung findet 14.30 Uhr statt. 15 und 16 Uhr stellen Berater des BAFZA die neue Pflegeausbildung vor. Dazwischen können die Aussteller ganz individuell erkundet werden

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!