• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Aktiv die Oberlausitz erleben

Tipp Das Zittauer Gebirge erwandern und erradeln

Die Oberlausitz liegt im östlichen Sachsen und ist ein wahres Eldorado für Aktivsportler jeden Alters. Ob zu Fuß oder auf dem Fahrrad - in der Region herrschen allerorts optimale Bedingungen, um die Lausitz mit ihrer unvergleichlichen Landschaft zu entdecken. So laden Städte voller Geschichte, Berggipfel mit faszinierenden Ausblicken, sorgsam restaurierte jahrhundertealte Häuser in kleinen Dörfern sowie ausgedehnte Wälder mit stillen Teichen und Seen Alt und Jung zu ausgiebigen Entdeckungstouren ein. Dabei werden das Kennenlernen von Tradition und Geschichte, Freude an der Bewegung und Entspannung in der Natur auf besonders reizvolle Weise miteinander verbunden. Radliebhaber erwarten in der Oberlausitz mehr als 5.000 Kilometer ausgebauter und beschilderter Radwege, auf denen sie die abwechslungsreiche Schönheit und die Faszination der Region auf ganz ursprüngliche Weise erkunden können. Unter den vielfältigen Routen sind sowohl unterschiedliche kleine Touren als auch fünf große Strecken, die zu Teilen sogar überregional verlaufen. Dazu zählt zum Beispiel die Tour entlang der Oberlausitzer Umgebindehäuser. Diese ist eine Teiletappe des Fernradwanderwegs Zittau-Bayreuth und führt durch das Oberlausitzer Bergland und das Zittauer Gebirge. Seinen Reiz hat auch der Spree-Radfernwanderweg, auf dem Radbegeisterte von der Spreequelle am Kottmar bis nach Berlin fahren können. Mehr auf http://www.radwandern-oberlausitz.de. mpt-13/175