Alles singt mit den Jubelchören

KONZERT Im Bürgergarten Stollberg musizierten sieben Chöre

alles-singt-mit-den-jubelchoeren
Alles singt im Bürgergarten. Foto: Loth/PB AL

Stollberg. Sieben Chöre aus der Region folgten der Einladung des Konzerthauses "Bürgergarten" Stollberg, sich mit dem Publikum zur vierten Veranstaltung "Alles singt" zu vereinen. Nach der kunstvollen Aufstellung für ein gemeinsames Foto sangen zu Beginn die etwa 200 Mitwirkenden Christoph Willibald Glucks "Füllt mit Schalle". In dem Festgesang heißt es weiter: "... feiernd die Halle, Jubelchöre haltet bereit. Lasst es klingen, jauchzen und singen, unser Festlied hochgeweiht." Damit erinnerten die Choristen an die Wiedereröffnung des Konzerthauses vor fünf Jahren.

Trillerpfeife, Tröte und Tamburin

Weiter wirkten mit: die Chorgemeinschaft "Harmonie" Hohndorf unter ihrer Leiterin Silke Steiert, der Volkschor Auerbach, ein Frauenchor mit Sigrid Steudten als Chefin, der Volkschor Stollberg unter der Leitung von Mathias Tauchert, der Stadtchor Thalheim und der Frauenchor Adorf, beide unter der Leiterin Uta Loth, der mit Vogelflöte, Tröte und Trillerpfeife lautstark und zum Lachen aller übertönte. Der Volkschor "Frisch Auf" Niederwürschnitz, den Harald Strietzel leitet, gewann mit Liedern über den Frieden die Herzen des Publikums.

Den Schlussakkord setzte der Männergesangsverein "Sachsentreue" aus Neuwürschnitz.