Alltägliche Ausstellung war gestern: Winterlandschaften gesucht

alltaegliche-ausstellung-war-gestern-winterlandschaften-gesucht
Foto: Jan Görner

Olbernhau. Der Leiter des Museums Olbernhau, Frank Lehmann, plant eine nicht gerade alltägliche Ausstellung. Sie soll gemalte oder gezeichnete winterliche Erzgebirgslandschaften präsentieren. Ausgestatten möchte er sie mit Hilfe möglichst vieler Erzgebirger. "Ich würde mich freuen, wenn sie uns ihre eigenen oder die Arbeiten anderer Maler zur Verfügung stellen", sagte er. Stil und verwendete Materialien sind ihm dabei egal. Daran beteiligen kann sich jeder, egal ob Profi, Hobbymaler oder Anfänger. Gegen Ende des Jahres können die Arbeiten abgegeben werden. Je nach Menge der zur Verfügung gestellten Bilder wird das Team des Museums eine Auswahl treffen müssen. Auf die Idee dazu gekommen ist Frank Lehmann beim Malen mit seinem sechs Jahre alten Enkel zwischen Weihnachten und Neujahr, als sich die gemeinsame Motivsuche gar nicht so einfach gestaltete. Er hat bereits viele Gemäldeausstellungen gesehen. Allerdings zeigten sie nur wenige winterliche Motive zum Erzgebirge.