Als am Waschtag noch am Rad gedreht wurde

Kultur Bahnhofsgeschichte, Waschmaschinen und verschlossene Räume

als-am-waschtag-noch-am-rad-gedreht-wurde
Horst Möckel und Ines Schneider zeigen dem achtjährigen Walter, wie alles mit der ersten Krauß-Wachmaschine begann. Foto: Armin Leischel

Am 5. Januar ließ das Museumdepot Bahnhof N°4 zum Öffnungstag um 18 Uhr mit einem besonderen Programm die Weihnachtszeit ausklingen. Aus dem Weihnachtsbaum der Festtage wurden Küchenquirle gefertigt und im Anschluss heiße Bockwürste aus der Waschmaschine serviert.

In den stündlich stattfindenden Führungen von 13 bis 17 Uhr erfuhren die Besucher Interessantes zur Bahnhofsgeschichte, zur Waschgeräteentwicklung und erhielten die Möglichkeit mit einem Museumsmitarbeiter die sonst verschlossenen Depoträume zu begehen.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite unter www.schwarzenberg.de oder unter der Telefonnummer 03774 23389.