Alte Kreißig-Fabrik wird zum Wohnhaus

Bauvorhaben Insgesamt sind bis zu 20 neue Wohneinheiten geplant

Jahnsdorf. 

Jahnsdorf. Die Kreißig-Fabrik in Jahnsdorf soll voraussichtlich ab Ende des Jahres umgebaut werden. Die Planungsleistungen wurden von der Gemeinde bereits ausgeschrieben. Die Genehmigungsplanung soll bis zum Sommer feststehen, sodass der Bauantrag eingereicht werden kann.

Vorreservierungen möglich

In der umgebauten Fabrik sollen bis zu 20 Wohneinheiten entstehen. Um den vorhandenen Platz möglichst effizient auszunutzen, sind Ein- bis Sechsraum-Wohnungen geplant. Der Fokus liegt allerdings auf Vierraum-Wohnungen für Familien mit zwei Kindern. Hierfür müssen die konkreten Möglichkeiten vor Ort allerdings beachtet werden. Vorreservierungen können im Rathaus abgegeben werden.

Maßnahme ohne Förderung geplant

Eine konkrete Summe, die für den Umbau benötigt wird, kann die Gemeinde noch nicht nennen. Eine Machbarkeitsstudie von 2017 ging von etwa 3 Millionen Euro aus.Die Maßnahme ist momentan noch ohne Förderung geplant, ob aber für einige Projekte, wie beispielsweise die Barrierefreiheit, noch Gelder generiert werden könnten, ist zum jetzigen Stand unklar. Zunächst ist eine möglichst hohe Auslastung mit ausschließlich Mietwohnungen geplant. Denn: Die Nachfrage konzentriert sich in Jahnsdorf ausschließlich auf den Wohnungssektor und nicht auf Gewerbeflächen.