Altes neu entdecken kann so spannend sein

Ferien Spurensuche beim Kunstkinderworkshop

Ferienzeit ist Zeit zum Ausruhen, aber auch um kreativ zu sein und mit anderen die Freizeit zu genießen. Deshalb lädt der Verein "Kunstkinder Annaberg" (Kuki) auch in den kommenden Herbstferien zu einem Workshop in das Atelier Rosa ein. Die Malerin Sabine Sachs und ihr Mann Lothar denken sich immer etwas ganz Spezielles aus, um die Kinder an Kreativität und eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung heranzuführen. Sabine Sachs informiert: "Unser Kunstkinderworkshop wird am 14., 15. und 16. Oktober in der Zeit von 10 bis 15 Uhr stattfinden. Das Thema ist diesmal 'Altes neu entdeckt' und das dürfte für die Mädchen und Jungen ganz interessant werden." Eine Anmeldung für den Workshop unter Ruf 03733/ 4196552 oder www.kunstkinder-annaberg-buchholz.de ist unbedingt erforderlich. Doch auch sonst möchte Kuki Kindern die Möglichkeit bieten, sich auf ihre Weise eigenständig (künstlerisch-kreativ) auszudrücken, neue Denkansätze zu entwickeln, Materialien phantasievoll einzusetzen und natürlich Bekanntes zu erproben. Dabei soll die Freude am eigenen Tun und Entdecken an erster Stelle stehen. "Ein weiteres Anliegen unserer Arbeit ist es, die Kinder mit historischen- sowie Gegenwartskünstlern und deren Werken bekannt zu machen, denn mit dem Bewusstsein der schöpferisch- kulturellen Vielfalt unserer Region, kann auch Stolz und Heimatverbundenheit entwickelt werden." Diese Verbundenheit zeigten ebenfalls die Kinder der Buchholzer Kirchgemeinde. Zusammen mit Kantorin Christine Hartig und natürlich Sabine Sachs, gestalteten sie im Atelier Bilder zum 50. Jubiläum der Glocken der Buchholzer Katharinenkirche und hatten viel Spaß dabei.