Am Göpel arbeiten die Pferde

Kultur Museale Einrichtungen laden ein

Marienberg . In Marienberg haben am Tag des traditionellen Handwerks auch zwei museale Einrichtungen ihre Türen geöffnet. Von 10 bis 17 Uhr laden die Kultureinrichtung Böttcherfabrik und der Pferdegöpel in Lauta herzlich ein. Am Pferdegöpel auf dem Rudolphschacht erwartet die Besucher Schauschmieden in der historisch nachempfundenen Bergschmiede und die Schauvorführung der Förderanlage des Göpels mit Pferden um 13 und 14.30 Uhr. Freuen darf man sich auch auf Mineralienschleifen und Schauschnitzen am Märchenberg sowie auf die Ausstellung "100 Jahre Miniaturspielzeug - vom Original zur Miniatur aus Holz". In der Böttcherfabrik in Pobershau stehen Schauvorführungen in der historischen Schlosserei "Ernst Wittig" auf dem Programm. Der Duft von Kaffeenostalgie à la Melitta Benz - frisch gemahlen & frisch gebrüht" lockt zudem in die Sonderausstellung "Historische Kaffeemühlen - gemahlener Kaffeegenuss". Hier ist der Aussteller vor Ort und bestimmt die Kaffeemühlen der Besucher. Außerdem zeigt die Kinderschnitzgruppe des Erzgebirgsvereins Pobershau beim Schauschnitzen ihr Können und Interessierte dürfen den Klöppelfrauen beim Schauklöppeln über die Schulter schauen. Das Rahmenprogramm enthält den Besuch sämtlicher Dauerausstellungen der Böttcherfabrik.