Am Herder-Gymnasium standen die Türen offen

Schule Fachbereiche haben sich präsentiert

Schneeberg. 

Schneeberg. Das Herder-Gymnasium in Schneeberg hat für Interessierte jetzt die Türen geöffnet.

Vielfältiges Programm geboten

In den verschiedenen Fachbereichen hat es Programme gegeben - angefangen bei den Sprachen bis hin zu den Naturwissenschaften. Zudem hat es Musikauftritte, Instrumentalspiele und kleine Theater-Aufführungen gegeben und das französische Cafe hat sich vorgestellt. Beim Tag der offenen Tür gab es auch in der Turnhalle einiges zu erleben. Torsten Schaal, der verantwortliche Sportlehrer am Herder Gymnasium spricht von einem tolles Sportprogramm, das gezeigt worden ist: "Wir wollten den Gästen etwas Attraktives bieten." Mit dabei waren unter andrem Taekwondo-Sportler der SG Nickelhütte Aue, Tänzerinnen von Keen on Rhythm aus Schneeberg und eine Breakdance-Gruppe. Zudem haben sich die Turnerinnen vorgestellt. Mit Lenn Jastremski und Tom Baumgart waren auch zwei Spieler des FC Erzgebirge Aue an der Schule und haben Autogramme geschrieben. Besucher konnten sich am Gymnasium umschauen, die einzelnen Bereiche kennenlernen und hatten auch Gelegenheit, mit der Schulleitung, mit Lehrern und auch Schülern der Einrichtung ins Gespräch zu kommen.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!