Am Wochenende wird es laut in Oberoelsnitz

Fest Oberoelsnitz feiert 63. Wohngebietsfest

am-wochenende-wird-es-laut-in-oberoelsnitz
Blick auf Oberoelsnitz. Foto: Leischel

Oberoelsnitz. Der Erzgebirgischer Heimatverein Oberoelsnitz hat gute Gründe, dass vom 23. bis 25. Juni wieder viele Gäste nach Oberoelsnitz pilgern, um mit ihnen das 63. Wohngebietsfest auf dem Festplatz am Schleifenweg zu feiern.

Deshalb haben die Organisatoren wieder ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Los geht es am Freitag um 19.30 Uhr mit dem Fassbieranstich. Die Gruppe "Schluckauf" unterhält dazu passend ab 20 Uhr mit Liedern und Geschichten in erzgebirgischer Mundart.

Programmpunkte am Samstag

Der Samstag beginnt um 10 Uhr mit einem Programm für Kinder. Dazu präsentiert sich das Karolini-Mitmachtheater mit "Hexen und Mittelalterspektakel". Ab 10 Uhr beginnt gleichfalls das Traktortreffen. Ab 11 Uhr können die Besucher zuschauen, was gekonnte Kettensäger bei der Holzgestaltung aus einem einfachen Baumstamm hervorzaubern.

Ab 12 Uhr gibt es Deftiges und Schmackhaftes aus der Gulaschkanone. Der Nachmittag gestaltet sich wieder für die Kinder und bei einer Mineralienschau leuchten nicht nur die Augen. Um 15 Uhr werden die "New Meadows" mit Livemusik aufwarten und um 19 Uhr darf zu den Klängen von "The Horseless Riders" das Tanzbein geschwungen werden.

Der Sonntag steht im Zeichen des Oldtimertreffs

Der Sonntag gehört ab 8 Uhr dem 11. Oldtimertreffen. Start ist um 10 Uhr zur traditionellen Oldtimerrundfahrt. Wie nicht anders zu erwarten wird ab 12 Uhr wieder die Kelle in der Gulaschkanone geschwungen. Ab 15 Uhr unterhalten die Oelsnitzer Blasmusikanten im Festzelt und Spannung ist angesagt wenn um 17.30 Uhr die glücklichen Gewinner aus der Tombola gezogen werden.

An allen drei Tagen sorgen die Mitglieder des Heimatvereins Oberoelsnitz, die Gewerbetreibenden und Schausteller unterstützt von vielen Sponsoren für Unterhaltung und gute Laune.