Amtsberg schafft weitere Baugrundstücke

Vergrösserung Grundstücke befinden sich im Wohngebiet "Südhang" in Dittersdorf

amtsberg-schafft-weitere-baugrundstuecke
Foto: nastenkapeka/Getty Images/iStockphoto

Dittersdorf. Im Dittersdorfer Eigenheimgebiet "Südhang" sollen neue Bauplätze für Eigenheime ausgewiesen werden. Der Amtsberger Gemeinderat hat eine dafür nötige Änderung des Bebauungsplans für das Gebiet auf den Weg gebracht.

Da die Nachfrage nach Baugrundstücken in Amtsberg das Angebot übersteigt und es beispielsweise im Wohngebiet "Eichelberg" in Weißbach so gut wie keine freien Grundstücke mehr gibt, sollen im "Südhang", wo bereits etwa 80 Eigenheime gebaut worden sind, in Absprache mit den Grundstückseigentümern vier weitere Parzellen für Häuslebauer ausgewiesen werden, erklärte Bürgermeister Sylvio Krause im Gemeinderat.

Nun muss der B-Plan aufgestellt werden

Drei davon befinden sich in privatem Besitz, eines besitzt die Gemeinde. Diese Fläche ist bereits erschlossen. Mehr Platz stehe derzeit nicht zur Verfügung, so Krause. Allerdings gebe es in dem Gebiet noch eine nicht bebaute Wiese in Privatbesitz. "Doch um die zu nutzen muss ein neuer B-Plan aufgestellt werden", erklärte er. Dies ist ein langwieriger bürokratischer Vorgang. Allerdings sei dieser Raum im Flächennutzungsplan als mögliches Bauland ausgewiesen, fügte Krause hinzu.

Mit dem geänderten B-Plan für den "Südhang" schafft die Gemeinde die Möglichkeit, das Land zu bebauen. Zudem wird eine im Plan vorgesehene Straße verlegt, um die zu bebauenden Grundstücke und deren Bauflächen neu anordnen zu können. Das Wohngebiet "Südhang" war eines der ersten Baugebiete der Gemeinde Amtsberg. Viele der dort befindlichen Häuser entstanden in den 90er Jahren.