• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Anke Santuari aus Mildenau plant neue Hits

Leute Country-Lady lässt sich von Corona-Krise nicht kleinkriegen

Mildenau. 

Mildenau. Country-Musik ist beliebt und sorgt für ausgelassene Stimmung. Anke Santuari aus Mildenau hat sich dieser Musikrichtung verschrieben. Sie war viele Jahre als Sängerin in verschiedenen Coverbands unterwegs. Trotz ihrer Erfolge, hat auch sie die derzeitige Krise hart getroffen.

Bald mit neuem Album auf Tour

"Während den Corona-Zeiten bin ich viel zu Hause gewesen. Nicht auf die Bühne zu gehen, das war und ist schlimm. Etliche Auftritte in Gasthäusern sind geplatzt, doch sobald alles vorbei ist, bin ich mit meinem neuen Album 'Country-Time' unterwegs," so die Künstlerin. Anke Santuari gibt nicht auf. Ihre Stimme mit hohem Wiedererkennungswert war schon immer ihr großes Potenzial. Es folgten irgendwann die ersten eigenen Songs mit denen sie sich in ihrer Heimat schnell den Kultstatus "Die Country-Lady" verschaffte. Im vergangenen Jahr hat sie ihren eigenen Schlager komponiert und mit "Sturm der Liebe und rote Rosen" ein völlig neues Kapitel eröffnet.

Im Song werden eigene Erlebnisse verarbeitet

Den außergewöhnlichen Titel hat sie zusammen mit Produzent Mirko Süß (Sweethouse Productions) aus Crottendorf geschrieben. Er war maßgeblich für Musik und Produktion verantwortlich. Die Sängerin verarbeitet darin eine selbst erlebte Geschichte in Griechenland - und das mit einer ganz besonderen Mischung aus Romantik, Eingängigkeit und Stimmung. "Es ist ein Song im griechischen Feeling, der sofort an die Kulthits von Nana Mouskouri erinnert. Diese erfolgversprechende Nummer im südländischen sommerlichen Flair lädt zum Mitsingen, Mitträumen, Mitschunkeln ein und bleibt garantiert in den Ohren und Köpfen der Schlagerfans hängen", so Anke Santuari.

Seit 2019 gibt es zwischen dem Berliner MS Tonstudio und Anke Santuari eine Kooperation in Sachen Musik. Damit sind auch in Zukunft neue Hits geplant.