Ankommen und gleich erleben

Projekt Ab in die Mitte - Nächster Halt: Zeitreise Schwarzenberg

Als das Jahresmotto 2015 des "Ab in die Mitte"-Wettbewerbes "Tradition modern (er)leben". Anfang März verkündet wurde, stand für die Schwarzenberg Stadtmarketing-Lenkungsgruppe schnell fest. Diesen Wettbewerb wollen wir uns erneut stellen. Zur Arbeitsgruppe gehören neben Mitarbeitern und Auszubildenden der Stadtverwaltung auch Mitglieder der Lenkungsgruppe sowie Vertreter aus Vereinen und Bürger der Stadt. Ein Konzept wurde erarbeitet und mit Projekttafel und einem umfangreich ausgefüllten Fragebogen für die Jury anschaulich dargestellt. Im Mittelpunkt rückte diesmal der Busbahnhof. Ankommen - Eintauchen - Erleben - das ist die Zielstellung, die mit dem Projekt umgesetzt werden soll. Der zentrale Ankunftsort in der Innenstadt, der gleichzeitig die Verknüpfungsstelle zwischen Alt- und Neustadt und zu vorangegangenen Projekten bildet, soll künftig einen ganz besonderen Stellenwert erhalten. Geschichte und Geschichten erleben - das soll in der Zukunft möglich sein. Durch die optische Umgestaltung des Bahnhofsbereiches sollen aktuelle Informationen mit traditionellem Wissen verknüpft werden. Überdimensionale Bildfolien an den Trennwänden der einzelnen Haltebuchten, Aktions- und Animationsflächen sollen einen Erlebnischarakter schaffen und eine Verbindung mit dem angrenzenden neuen Museumsdepot hergestellt werden. Zur Abschlussveranstaltung am 28. Oktober in Torgau werden die Preisträger bekanntgegeben. Die Schwarzenberger wollen das Projekt verwirklichen, auch wenn sie nicht zu den Preisträgern gehören sollten.