• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Annaberg: Brandstifter fackelt Autos an Firmengelände ab

Brand Drei Fahrzeuge stehen licherloh in Flammen

Annaberg-Buchholz. 

Annaberg-Buchholz. Kurz nach 2 Uhr wurden die Feuerwehren Annaberg und Buchholz am heutigen Dienstag zu einem PKW-Brand mit Ausbreitungsgefahr nach Annaberg-Buchholz in die Bahnhofstraße alarmiert. Vor Ort bestätigten sich die Erstinformationen, zwei PKW sowie ein Transporter standen auf einem Firmengelände im Vollbrand. Ein in der Nähe abgestellter Lkw Iveco wurde durch das Feuer ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Der geschätzte Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere zehntausend Euro.

Umgehend wurde durch zwei Trupps mit schwerem Atemschutz und zwei C-Strahlrohren mit der Brandbekämpfung begonnen. Parallel dazu wurde eine stabile Löschwasserversorgung aufgebaut und die Einsatzstelle ausgeleuchtet. Hier kam eine Drehleiter zum Einsatz. Durch das schnelle Eingreifen konnte ein Übergreifen auf einen weiteren Transporter verhindert werden. Nach einer Kontrolle mit der Wärmebildkamera und den Restlöscharbeiten konnte der Einsatz nach etwa zwei Stunden beendet werden.  Im Einsatz waren 30 Kameraden.

 

Die Polizei sucht Zeugen

Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Brandstiftung. Ein Brandursachenermittler soll am heutigen Dienstag zum Einsatz kommen, um die Brandursache abschließend zu klären.  Es werden Zeugen gesucht. Wer hat im Bereich Bahnhofstraße/Wilischstraße oder auch den umliegenden Straßen, wie unter anderem der Buchholzer Straße, Bärensteiner Straße, Theaterplatz oder Rathenaustraße, Beobachtungen gemacht, die mit dem Brand in Verbindung stehen könnten? Wem sind vergangene Nacht Personen oder Fahrzeuge aufgefallen, die mit dem Feuer in Zusammenhang stehen könnten? Hinweise werden im Polizeirevier Annaberg unter der Rufnummer 03733 88-0 entgegengenommen.



Prospekte