Annaberg-Buchholz: Auf junge Frau eingetreten - Zeugen gesucht

Polizei Von den Polizisten nicht festgestellt wurde hingegen die Geschädigte. Unklar ist, ob sie durch die Tritte Verletzungen erlitten hat.

Annaberg-Buchholz. 

Annaberg-Buchholz. Eine Zeugin beobachtete am Samstagabend gegen 19.45 Uhr eine junge Frau bzw. eine Jugendliche, die zusammengekauert auf dem Gehweg der Talstraße nahe eines Einkaufsmarktes saß und plötzlich von einer vorbeilaufenden Frau mehrfach getreten wurde. Als die Zeugin daraufhin die Polizei verständigte, entfernte sich die Täterin. Auch die unbekannte Geschädigte verließ den Ort des Geschehens zu Fuß in stadteinwärtige Richtung. Eingesetzte Beamte stellten die beschriebene Frau, die zugetreten haben soll, wenig später in Tatortnähe fest. Gegen die 40-jährige deutsche Staatsangehörige wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung eingeleitet. Von den Polizisten nicht festgestellt wurde hingegen die Geschädigte. Unklar ist, ob sie durch die Tritte Verletzungen erlitten hat.

Die Geschädigte soll laut Angaben der Zeugin zwischen 15 und 20 Jahre alt sein. Sie habe braune, leicht gelockte, halblange Haare. Bekleidet war die junge Frau bzw. Jugendliche u.a. mit einer dunkelblauen Jogginghose mit schwarzen Streifen an der Seite. Weiteres ist bislang nicht bekannt.

Die Polizei sucht Zeugen

Die Polizei sucht zum einen die bisher unbekannte Geschädigte. Zum anderen werden weiteren Zeugen gesucht, die sachdienliche Angaben zur Tat am Samstagabend, dem Verhalten der Tatverdächtigen und zur Identität der Geschädigten machen können. Hinweisgeber und die gesuchte junge Frau bzw. Jugendliche werden gebeten, sich telefonisch unter 03733 88-0 mit dem Polizeirevier Annaberg in Verbindung zu setzen.