Annaberg-Buchholz: Mann mit Waffe überwältigt - Zwei Polizisten leicht verletzt

blaulicht Die Polizei hat die Ermittlungen unter anderem wegen Bedrohung, Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte, Verstoßes gegen das Waffengesetz und Beleidigung aufgenommen

Annaberg-Buchholz. 

Annaberg-Buchholz. Weil offenbar ein Pärchen mit einer Waffe in der Rathenaustraße versuchte, sich widerrechtlich Zutritt in ein Mehrfamilienhaus zu verschaffen, wählte eine Anwohnerin den Notruf. Vor Ort angekommen, bestätigte sich den eingesetzten Polizeibeamten der Sachverhalt. Vor dem Wohnhaus stellten die Beamten einen Mann mit einem Gewehr und seine Begleiterin fest. Die Polizisten überwältigten den Mann (40 und sicherten die Waffe. Es handelt sich um ein Druckluftgewehr. Bei der anschließenden Überprüfung verhielt sich die Begleiterin des Mannes (47) aggressiv. Sie schlug und trat um sich und verletzte dabei zwei Polizisten leicht. Des Weiteren beleidigte der 40-Jährige die Beamten.

Die Polizei hat die Ermittlungen unter anderem wegen Bedrohung, Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte, Verstoßes gegen das Waffengesetz und Beleidigung aufgenommen.