• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Annaberg startet in den Frühling

Einkaufen Geschäfte in der Innenstadt haben am Samstag bis 20 Uhr geöffnet

Der milde Winter hat mit seinen frühlingshaften Temperaturen schon auf die wärmere Jahreszeit eingestimmt. Nachdem nun auch der kalendarische Frühlingsbeginn erfolgt ist, gibt es kein Halten mehr. Wie schon in Goethes "Osterspaziergang" geschrieben, bringt der Frühling durch seinen belebenden Blick Hoffnungsglück, Bildung und Streben, alles will die Sonne "mit Farben beleben; doch an Blumen fehlts im Revier, sie nimmt geputzte Menschen dafür".

Aus diesem Grund lädt der Werbering Annaberg am 8. März zum "Saisonstart in den Frühling" ein. Viele Geschäfte der Annaberger Altstadt haben an diesem Samstag bis 20 Uhr geöffnet. Neben aktueller Frühjahrsmode, Osterartikeln und Geschenkideen spielt auch der Internationalen Frauentag eine Rolle. Und mal ehrlich, was gibt es Schöneres, als sich vom Frühling inspirieren zu lassen. Christine Nestler vom Werbering lädt ein: "Am Samstag können Kunden die verlängerten Samstags-Öffnungszeit nutzen, sich zu neuen Trends informieren lassen und ihre eigenen Favoriten finden. Der diesjährige Frühling wird besonders farbenfreudig. Auf Wunsch werden Interessierte dazu von den Geschäften vor Ort fachgerecht und persönlich beraten. Selbstverständlich kann man die Ware vor Ort sehen und fühlen, und auf diese Weise auch die zum jeweiligen Typ am besten passende Farbnuance finden."

Ein Bummel durch die Annaberger Altstadt lädt neben dem Einkaufserlebnis ebenso zur gemütlichen Einkehr in eines der vielen Cafés und Restaurants oder vielleicht sogar ins Kino ein. Auch einige neue Geschäfte gibt es in der Stadt zu entdecken, so beispielsweise ein Bekleidungs- und Wäschegeschäft auf der Klosterstraße, den Telefonshop auf der Buchholzer und ein stilvoll und modern eingerichtetes Café am Markt.

Kluge Rechner können mit ihrer Adam-Ries-Card - der Kundenkarte, mit der in vielen Innenstadtgeschäften Bonuspunkte gesammelt werden - punkten. Und das Beste daran ist, auch wenn die Karte noch nicht vollständig beklebt ist, die Kunden entscheiden selbst, wann, wo und wofür sie die gesammelten Bonuspunkte einsetzen. Außerdem beteiligen sich viele Geschäfte an der Parkgebührenrückerstattung. Es lohnt sich also, mal wieder in der Annaberger Altstadt einzukaufen. Mehr als 120 Fachgeschäfte halten interessante aktuelle Ware und gastronomische Angebote bereit.