Annaberger Feuerwehr ehrt zahlreiche Kameraden

Auszeichnung Ehrungen und Beförderungen

annaberger-feuerwehr-ehrt-zahlreiche-kameraden
Foto: Harry Härtel

Annaberg-B. Was wäre ein Ort ohne seine Feuerwehr? Auf alle Fälle ganz schön gefährdet. Auch deshalb ist eine Ehrung der Kameraden so wichtig. Vor wenigen Tagen würdigte Oberbürgermeister Rolf Schmidt das Wirken der Stadtfeuerwehr Annaberg-Buchholz und ihrer fünf Ortsteilwehren.

Zu der Veranstaltung wurden 19 Kameraden in höhere Dienstgrade befördert sowie 38 Dienstjubiläen begangen. Dabei konnte Eberhardt Flader von der Ortsfeuerwehr Geyersdorf auf 70 Dienstjahre stolz sein. Heinz Buschmann, ebenfalls Ortsfeuerwehr Geyersdorf wurde für 65 Dienstjahre, Johannes Will, Ortsfeuerwehr Buchholz für 60 Dienstjahre geehrt. Stadtwehrleiter Jens Schlegel erhielt das Feuerwehrehrenzeichen des Freistaates Sachsen als Steckkreuz in Silber. Es wird für besondere Verdienste um die Entwicklung des Brandschutzes sowie für besonders mutiges und entschlossenes Verhalten im Einsatz verliehen. Aktuell ist die Stadtfeuerwehr mit 248 Kameraden, davon 186 im aktiven Einsatz sowie drei Jugendfeuerwehren in Annaberg, Buchholz und Cunersdorf gut aufgestellt.

Neue Mitstreiter sind immer willkommen. Interessenten können sich an Jens Schlegel, Telefon 03733 425131, E-Mail: jens.schlegel@annaberg-buchholz.de oder an die Ortsfeuerwehren wenden.