• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Annaberger Weihnachtsmarkt lädt ein

Advent Stimmungsvoller Auftakt mit der "Lebendigen Marktpyramide" am Freitag

Annaberg-B. 

Annaberg-B. Es ist ein ganz besonderes Schauspiel, das am kommenden Freitag wieder Hunderte Besucher auf den Markt in die Adam-Ries-Stadt lockt.

Wie alle Jahre werden um 17 Uhr der sächsische Herzog Georg der Bärtige, der Rechenmeister Adam Ries und Barbara Uthmann bei dem traditionellen Schauspiel "Lebendige Marktpyramide" zum Leben erweckt. Mit weiteren 15 Figuren steigen sie symbolisch von ihrem Sockel und stellen sich den Zuschauern vor.

Oberbürgermeister Rolf Schmidt wird den Annaberger Weihnachtsmarkt und die Adventszeit in Annaberg-Buchholz offiziell eröffnen sowie das Signal zum Beleuchten des Weihnachtsbaumes geben. Danach erfolgt das Anschieben der großen Marktpyramide.

18. Erzgebirgischer Stollentag steht bevor

Ab Samstag dann, lädt der Annaberger Weihnachtsmarkt Groß und Klein zu unterhaltsamen Programmen, vielen Neuheiten und einem stimmungsvollen Bummel über den Markt ein. Am ersten Adventswochenende darf man sich auf die Eröffnung der neuen Wichtelstadt, den traditionellen Stollenanschnitt sowie den 18. Erzgebirgischen Stollentag freuen.

Kinder können sich in der Wichtelstadt austoben

Zum Programm informiert Nicole Gräbner von der Stadtverwaltung: "Am Samstag startet ab 14 Uhr das Schauspiel 'Der verlorene Weihnachtszauber' der Wichtel auf der Weihnachtsmarktbühne. Danach eröffnen die Wichtel gemeinsam mit OB Rolf Schmidt, dem Weihnachtsmann und fleißigen Handwerkern und Künstlern die neue Wichtelstadt mit ihren 24 Türchen."

Danach können die Besucher den Weihnachtsmarkt mit all seinen Angeboten erkunden. Kinder dürfen in der Wichtelbackstube, der Wichtelwerkstatt und der Wichtel-Drechselschule täglich ab 10 Uhr selbst kreativ werden. Im "Weihnachtshaus Erzhammer" sind Kinder und Familien am Samstag um 14.30 Uhr zur Märchenpremiere "Die Prinzessin und der Schweinehirt" eingeladen.



Prospekte