Annabergerin gewinnt Gold

Rennrodeln Julia Taubitz holt bei den Junioren zum nächsten Schlag aus

Julia Taubitz fährt im Eiskanal derzeit von Medaille zu Medaille. Zwei Wochen ist es gerade her, dass sich die Annabergerin bei der Weltmeisterschaft am Königssee Gold (Altersklasse U23) sicherte. Auch vergangenes Wochenende wurde die Rennrodlerin vom WSC Erzgebirge Oberwiesenthal bei den 31. Junioren-Weltmeisterschaften im nordrheinwestfälischen Winterberg als Favoritin gehandelt. Die 19-Jährige fuhr hier furios in beiden Läufen Bestzeit und distanzierte die Zweitplatzierte, Tina Müller vom RRC Altenberg, um 0,651 Sekunden. Den deutschen Dreifach-Triumph in Winterberg machte Alisa Dengler vom WSV Königssee perfekt. Daneben ist die 19-Jährige in der Team-Staffel flott unterwegs. Im Eiskanal von Winterberg holte sie sich mit Maximilian Jung (RT Suhl) und den Doppelsitzern Florian Löffler und Manuel Stiebing (RSV Sonneberg/RC Ilmenau) WM-Gold vor den US-Amerikanern und Österreichern. Das hervorragende Abschneiden der Oberwiesenthaler Rodler komplettieren in der Doppelsitzer-Konkurrenz Nico Semmler und Johannes Pfeiffer mit Bronze. Schneller auf Kufen waren nur noch die neuen Junioren-Weltmeister David Trojer und Philip Knoll aus Österreich sowie die beiden Deutschen Florian Löffler und Manuel Stiebing.

Einigen Medaillenträgern und Nachwuchshoffnungen steht schon am Wochenende im Weltcup und im Nationen-Cup der wohl anspruchsvollste Eiskanal der Welt in Altenberg bevor. Mit 130 Athleten auf 110 Schlitten aus insgesamt 19 Nationen ist ein sehr gutes Starterfeld gemeldet. Mit am Start sind die aktuell erfolgreichsten Rennrodler der Welt, allen voran die Sieger der WM vom Königssee: Natalie Geisenberger, Felix Loch und die Doppelsitzer Tobias Wendl/Tobias Arlt. Aus sächsischer Sicht ist der frisch gebackenen Vizeweltmeister Ralf Palik aus Chemnitz und seinen Trainingskameraden Chris Eißler aus Zwickau am Start.

Der 8. Weltcup der Saison 2015/2016 ist gleichzeitig auch die 47. FIL-Europameisterschaft, welche als "race in race" zu den Rennläufen am 13. und 14. Februar 2016 in Altenberg ausgefahren wird.