Annett Steinert räumt drei Preise ab

Auszeichnung Sachsens beste Technische Produktdesignerin

annett-steinert-raeumt-drei-preise-ab
Annett Steinert ist Sachsens bester Lehrling. Foto: Jan Görner

Pobershau. Mit Annett Steinert hat die zur Scherdel-Gruppe gehörende Spezialmaschinenbau GmbH & Co. KG (SMB) einen preisgekrönten Lehrling unbefristet in ihr Team aufgenommen.

Hier hat die Pobeshauerin den Beruf der Technischen Produktdesignerin mit Fachrichtung Maschinen- und Anlagenproduktion erlernt. Dabei schloss sie als Jahrgangsbeste sowohl im Kammerbereich Chemnitz der Industrie- und Handelskammer (IHK) als auch im Kammerbereich Sachsen ab.

Die gute Leistung wurde gleich dreimal belohnt

Die Jury des Firmenverbandes der Sächsischen Metall- und Elektroindustrie wählte Annett Steinert ebenfalls zur besten ihres Jahrgangs. Dabei hat Annett Steinert schon einen Berufsabschluss in der Tasche. Sie ist Floristin und hat schon mehrere Jahre in diesem Beruf gearbeitet.

Während ihres Erziehungsurlaubs fasste sie den Entschluss noch einmal komplett umzuschwenken. Familienfreundlichere Arbeitszeiten waren dafür nur ein Grund. Schon immer hat sich Annett Steinert für Technik interessiert. Daher bewarb sie sich in mehreren Branchen.

Von der Floristin zur Technischen Produktdesginerin

"Ich habe meine Entscheidung bis heute nie bereut. Der Beruf ist sehr abwechslungsreich und interessant", versichert die Technische Produktdesignerin. Mit der abgeschlossenen Lehre ist für Annett Steinert noch lange nicht Schluss.

Sie möchte sich schnell in ihre neue Aufgabe einarbeiten und dann fortbilden. Die Scherdel-Gruppe wurde übrigens vom Verband der Sächsischen Metall- und Elektroindustrie zum drittbesten Ausbildungsbetrieb gewählt. Besser schnitten nur die großen Konzerne Continental und Porsche ab.