Annika ist Kinderreporterin auf dem Familientag

Bewerbung Jury führte in Schneeberg ein Casting durch

annika-ist-kinderreporterin-auf-dem-familientag
Annika Schindler aus Schneeberg wird beim Sächsischen Familientag als Kinderreporterin unterwegs sein. Foto: R. Wendland

Schneeberg. Für den Sächsischen Familientag in Schneeberg hat man jetzt einen Kinderreporter gesucht. Zum Casting hat man fünf Bewerber eingeladen, die sich einer Jury präsentiert haben. Wie Jürgen Vogels, Referent des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Verbraucherschutz erklärt, hat es sich die Jury nicht leicht gemacht: "Es gibt viele gute Nachwuchsreporter, deshalb haben wir uns entschieden, ein Reporter-Team zu bilden."

Kinderreporter sind auf dem Familientag unterwegs

Mit Annika Schindler aus Schneeberg und Nellin Jander aus Großenhain werden zwei Mädchen beim Familientag unterwegs sein, der am 9. Juni auf dem Filzteichgelände in Schneeberg stattfindet wird. Annika Schindler war im Vorfeld schon etwas aufgeregt, wie sie zugibt. Das neunjährige Mädchen meint: "Ich habe so etwas ja noch nie gemacht. Zuhause habe ich vorm Spiegel für das Casting geübt."

Die Jury hat bei den Bewerbern vor allem darauf geachtet, dass sich die Kinder so authentisch und natürlich wie möglich geben und die Kommunikation nicht scheuen. Die Aufgabe der Kinderreporter ist es jetzt, gemeinsam mit einem Kamerateam über den Sächsischen Familientag zu berichten, Interviews zu führen und die Höhepunkte zu reflektieren. Dabei sollen sowohl Besucher als auch Akteure zu Wort kommen. Das ganze Material wird zu einem kleinen Film zusammengefasst. Erwartet werden zum Sächsischen Familientag in Schneeberg einige tausend Besucher.