Ansiedlungen im Gewerbegebiet geplant

Betriebsamkeit Wirtschaft in Zwönitz entwickelt sich positiv

ansiedlungen-im-gewerbegebiet-geplant
Die Wirtschaft in Zwönitz entwickelt sich positiv - hier ein Blicks aufs Gewerbegebiet. Foto: Ralf Wendland

Zwönitz. In den Gewerbegebieten der Stadt Zwönitz herrscht keinesfalls Stillstand. Ganz im Gegenteil - rege Betriebsamkeit bestimmt das Bild. Derzeit steht die Zwönitzer Wirtschaft gut da. In den Gewerbegebieten erweitern nicht nur bestehende Firmen ihre Produktion, sondern es gibt auch Neuansiedlungen.

Neue Arbeitsplätze entstehen

Seitens der Stadt Zwönitz ist man froh, dass die Wirtschaft floriert, denn davon profitiere auch die Bevölkerung, heißt es. Mit Erweiterung und Neuansiedlung entstehen auch neue Arbeitsplätze. Auf der Werner-von-Siemens-Straße sind aktuell Fortschritte beim Bau einer Logistikhalle zu sehen. Dort siedelt sich die Firma Trans-Service Logistik GbR an. Das Areal umfasst 7500 Quadratmeter.

Die Halle, die gebaut wird, soll für Lagerhaltung und andere speditionelle Dienstleistungen genutzt werden. Für das produzierende Gewerbe in Zwönitz ist dieses entstehende Dienstleistungsangebot interessant. Bedarf ist bereits angemeldet.

Weitere Projekte

Einige Projekte laufen also oder sind bereits umgesetzt. Es gibt weitere Vorhaben, die in die Zukunft reichen. So hat der Stadtrat der Stadt Zwönitz in seiner März-Sitzung grünes Licht gegeben für den Verkauf einer Teilfläche an die Firma Inno4e. Auf dem Areal unterhalb der Trans-Service Logistik GbR, soll eine neue Produktionshalle für die Herstellung von Schaltschränken entstehen. Es sollen Lösungen sowohl für Industrie und Gewerbe als auch für den Wohnbaubereich angeboten werden.