• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News
Westsachsen

"Apfelbäumchen" wird 70 Jahre

Fest Lippersdorfer Kindertagesstätte feierte Geburtstag

Lippersdorf. 

Lippersdorf. Eine Woche lang mit Höhepunkt des Geburtstagsfestes am 29. September, wurde in der Kindertagesstätte "Apfelbäumchen in Lippersdorf das 70jährige Jubiläum gefeiert. Hunderte genossen den Tag bei Sonnenschein und einem breitgefächerten Programm. "Alles hat gepasst und wir waren am Ende des Tages glücklich und erfüllt. Ein Riesendankeschön an jeden, der in irgendeiner Form zum Gelingen der Geburtstagsparty beigetragen hat", strahlte Leiterin Katrin Hegewald.

Im Haus und auf dem Gelände herrschte großes Kino. Schon zum Gottesdienst am Morgen war die Kirche voll. Dann ging es in die Einrichtung zu Spiel und Spaß. Eröffnet wurde dieser Kindergarten in Lippersdorf im Jahre 1948 im Pfarrhaus. Die Mädchen und Jungen wurden damals sogar von den Erzieherinnen von zu Hause abgeholt. Susanne Vogel aus Lippersdorf gehörte zu den ersten Kindern, die die Einrichtung besuchten.

Sie sagte: "Man kümmerte sich liebevoll um uns. Ich denke da an die Tante Inge, die wir alle ins Herz geschlossen hatten". Damals wie heute ist die Kita beliebt. Das bestätigte auch Claudia Pohler. Ihre beiden Söhne Tom und Fin besuchen sie schon mehrere Jahre. "Die Jungs gehen gern und auch ich finde, dass sie hier sehr gut betreut werden", erklärte Frau Pohler. Gegenwärtig zählt das Apfelbäumchen 122 Mädchen und Jungen, davon 11 Krippenkinder, 44 Kindergartenkinder und 67 Hortkinder. Neben der Leiterin sind elf pädagogische Fachkräfte für die Schützlinge da.



Prospekte