• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Westsachsen

Arbeiten am Stützengrüner Feuerwehrdepot auf der Zielgeraden

Feuerwehr Jugendfeuerwehr bekommt einen eigenen Raum - Crowdfunding-Projekt läuft

Stützengrün. 

Stützengrün. Mit den Arbeiten am neuen Feuerwehr-Depot in Stützengrün biegt man o langsam auf die Zielgerade ein. Was den Innenausbau angeht, so hoffen die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr, dass man bis Ende Mai so weit ran ist, wie Ortswehrleiter Andreas Fugmann sagt: "Die Fahrzeuge kommen erst dann rein, wenn wirklich alles eingeräumt ist und das wird, denke ich, vor Ende Juni nicht so weit sein. Wir als Kameraden stellen die Spinte und solche Dinge selbst rein und richten auch die Werkstatt ein." An den Außenanlagen ist auch noch einiges zu tun. Es soll eine offizielle Eröffnung und Einweihung geben. Da man aber aufgrund von Corona derzeit ohnehin nichts machen kann, geht man eher von September aus, was diese Termin angeht. Die Jugendfeuerwehr bekommt im neuen Gerätehaus einen eigenen Raum für die Ausbildung. Diese ist aktuell noch leer.

Crowdfunding-Projekt

Ziel ist es, Möbel und Ausstattung anschaffen, um den Kindern eine gute Ausbildung zu ermöglichen. In dem Zusammenhang läuft gerade eine Crowdfunding-Projekt über die Erzgebirgssparkasse. Initiiert hat dieses Funding-Projekt die Bürgerstiftung der Gemeinde Stützengrün und die Feuerwehr Stützengrün, insbesondere auch die Jugendwarte und Helfer unterstützen tatkräftig. "Aktuell liegen wir bei knapp 4000 Euro, die schon gespendet worden sind und ich bin sicher, dass wir das Ziel erreichen", so Fugmann. Das Projekt ist Mitte April angeschoben worden und läuft jetzt noch bis 7. Juni. Der letzte Stand waren 23 Mitglieder in der Jugendfeuerwehr. Informationen zur Crowdfunding-Aktion gibt es auf der Website von 99funken.



Prospekte