Aue-Bad Schlema: Bus fängt während der Fahrt Feuer

Blaulicht B169 in Richtung Schneeberg für eine Stunde voll gesperrt

Aue-Bad Schlema. 

Aue-Bad Schlema. Gegen 16.45 Uhr befuhr ein Bus der RVE die B169 aus Richtung Aue in Richtung Schneeberg. Ein PKW-Fahrer machte den Fahrer des Busses aufmerksam, dass Flammen aus dem Heck des Fahrzeuges kommen. Daraufhin stoppte der Busfahrer und begann den Brand mit mehreren Feuerlöschern einzudämmen.

 

Keine Verletzten

Die eintreffenden Einsatzkräfte der Feuerwehren löschten dann den Bus mittels Schnellangriffsschlauch mit einem Wasser/Schaum Gemisch. Da sich der Bus auf einer Testfahrt befand, waren keine Fahrgäste an Bord. Verletzt wurde niemand.

 

B169 Richtung Schneeberg voll gesperrt

Die B169 in Richtung Schneeberg war zirka eine Stunde voll gesperrt. Aktuell wird der Verkehr an der Einsatzstelle vorbei geleitet. Es wird von einem technischen Defekt ausgegangen. Die Feuerwehren Bad Schlema, Schneeberg, Aue und Wildbach waren mit 33 Einsatzkräften im Einsatz, dazu noch Polizei.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!