• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Aue-Bad Schlema: Schweißarbeit führt zu Brand in Firmenhalle

BLaulicht Halle wurde evakuiert und der Brand gelöscht

Aue-Bad Schlema. 

Aue-Bad Schlema. Am Freitagvormittag wurde die Feuerwehr Bad Schlema gegen 10.30 Uhr in die Herbert Kannegiesser Straße gerufen. Dort war es in einer Werkshalle bei Schweißarbeiten zu einem Brand gekommen. Laut Einsatzleiter der Feuerwehr, Sven Kutschke, war die Halle bei Eintreffen der Feuerwehr schon vorbildlich evakuiert wurden und ein Kamerad der Feuerwehr Schneeberg hat den Brand schon gelöscht gehabt. Die Einsatzkräfte kontrollierten den Bereich und nachdem die Halle vom Strom getrennt war, löschten sie die letzten Glutnester mit Schaum. Zusätzlich wurde die Halle von den Einsatzkräften belüftet, um den Rauch aus der Halle zu bekommen. Verletzt wurde nach ersten Informationen niemand und zum Sachschaden können noch keine Angaben gemacht werden. Die Feuerwehr Bad Schlema war mit 12 Einsatzkräften und zwei Fahrzeugen im Einsatz.



Prospekte