• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Aue: Bockauer Straße Richtung "Eichert" voll gesperrt

Vollsperrung Baumaßnahmen laufen bis Ende Oktober

Aue. 

Aue. Es laufen Baumfällarbeiten und auch Räumungsarbeiten auf der Bockauer Straße in Aue - all das sind vorbereitende Maßnahmen für den aktuell anstehenden grundhaften Ausbau der Bockauer Straße auf insgesamt 150 Metern Länge. Der Bereich zwischen der Einmündung Zwitterweg bis Einmündung Wiesenweg ist für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt und das voraussichtlich bis zum 29. Oktober. Im Zuge der Maßnahme erfolgt auch die Verlegung neuer Trink- und Abwasserleitungen und eine Böschungssicherung. Wie das Ordnungsamt der Großen Kreisstadt Aue-Bad Schlema/ Untere Straßenverkehrsbehörde informiert, wird für den Zeitraum der Vollsperrung eine Umleitungsstrecke eingerichtet und das weitgehend im Einbahnstraßenverkehr aus Richtung B 283 in Richtung Wohngebiet "Eichert".

Umleitungspläne und kaum Parkmöglichkeiten

Damit will man die Befahrbarkeit des Wohngebietes für Rettungsfahrzeuge, Linienbusse sowie Versorgungsfahrzeuge gewährleisten. Die Umleitung erfolgt über den Kohlweg, Am Eichert, Forstweg, Weidmannweg, Am Eichert, Buchenweg, Parkstraße bis Einmündung Mozartstraße, Jägerstraße, Bockauer Straße und die B 101. Entlang der Umleitungsstrecke wird das Parken auch für Anwohner zum Großteil nicht möglich sein aufgrund der örtlichen Gegebenheiten und des Umleitungsverkehrs, der gewährleistet sein muss. Was den Öffentlichen Personen Nahverkehr angeht, so tritt für den Zeitraum der Baumaßnahme für das Wohngebiet "Eichert" ein Umleitungsfahrplan in Kraft, der über Aushänge/Informationen an den Haltestellen bekannt gemacht wird.



Prospekte