• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz
Erzgebirge

Aue: Brand in der Nickelhütte

Blaulicht Dichter Rauch zieht durch Auer Neustadt

Aue-Bad Schlema. Am 23. Dezember wurde gegen 4 Uhr morgens ein Feuer im Firmengelände der Nickelhütte Aue GmbH gemeldet. Beim Eintreffen der Feuerwehren waren bereits erste Brandbekämpfungsmaßnahmen durch die Mitarbeiter der Firma veranlasst. Es brannten mehrere Fässer an einer Hauswand, in denen Batterien gelagert waren, die sich entzündet hatten.  
Der Brand  konnte durch die Kameraden der Feuerwehren schnell bekämpft und die Brandstelle gesichert werden. Im Einsatz waren 41 Kammeraden der Ortsfeuerwehr Aue mit einem Tanklöschfahrzeug (TLF), zwei Hilfeleistungslöschfahrzeugen (HLF), einer Drehleiter, einem Gerätewagen(GW) sowie dem Einsatzleitwagen. Außerdem waren vor Ort die Ortsfeuerwehr Alberoda mit einem Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF) und einem Materialtransportwagen (MTW) sowie die Ortsfeuerwehr Bad Schlema mit einem Tanklöschfahrzeug (TLF) und einem Löschfahrzeug (LF). Aufgrund des allgemeinen Umgangs mit  Gefahrengut in der Firma wurden der Kreisbrandmeister,  Mitarbeiter des Umweltamtes des Landkreises, als auch der Fachberater Gefahrengut des Landkreises hinzugezogen. 
 



Prospekte