Aue: Einbruchswelle - Mehrere Geschäfte ausgeraubt

Blaulicht Die Polizei ermittelt

Aue. 

Aue. In der gestrigen Nacht verschafften sich unbekannte Täter in der Alfred-Brodauf-Straße und in der Straße Altmarkt durch das Aufbrechen der Türen Zutritt in jeweils ein Geschäft. In beiden Fällen erbeuteten die Einbrecher Bargeld und Lebensmittel.

An der Tür eines weiteren Geschäfts in der Schwarzenberger Straße versuchten sich die Täter vergeblich, da die Tür dem Einbruchsversuch standhielt. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Gesamtschaden auf mindestens 1.500 Euro.

Aufgrund der Begehungsweise und der örtlichen Nähe der Tatorte gehen die ermittelnden Beamten des Polizeireviers Aue derzeit von denselben Tätern aus.

Ob die Unbekannten auch für einen Einbruch in einen Baucontainer in der Bahnhofstraße verantwortlich sind, muss hingegen noch geprüft werden. In diesem Fall konnten die Täter eine Kettensäge, einen Akkuschrauber sowie einen Benzinwinkelschleifer im Gesamtwert von zirka 1.100 Euro aus dem Container erbeuten.

Der einbruchsbedingte Sachschaden ist hingegen vergleichsweise gering.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!