• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Auer läuft für Körperwelten

Aktion Rene Süß schaut gern über den Tellerrand hinaus

Es war eine spontane Entscheidung, die Rene Süß dazu gebracht hat, beim Firmenlauf in Dillingen im Saarland für die Körperwelten Saarbrücken zu starten und zwar in einem nicht alltäglichen Dress, der auf die Körperweltenausstellung in Saarbrücken aufmerksam macht. "Sicher ist Dillingen nicht gleich um die Ecke, aber ich fand die Sache spannend und interessant und das nicht nur läuferisch", erklärt der Auer Orthopädieschuhmachermeister: "Auch aus beruflicher Sicht, weil man bei den Körperwelten die Anatomie des Bewegungsapparates studieren kann, was sehr hilfreich ist. Ich habe schon einige Ausstellungen gesehen." In seinem Job hat Rene Süß viel mit Sportlern zu tun. Auf den saarländischen Firmenlauf aufmerksam geworden ist Rene Süß, der Geschäftsführer der Auer Orthopädieschuhtechnik Süß, über Facebook. Der 33-Jährige ist als Läufer aktiv, bestreitet Marathons und selbst beim Rennsteiglauf ist er dabei: "Sicher starte ich auch bei regionalen Events, wie dem Drei-Talsperren-Marathon in Eibenstock, aber ich schaue eben auch gern einmal über den Tellerrand hinaus." So hat er sich in Dillingen mit 15.000 Läufern aus knapp 900 Firmen über eine 5-Kilometer-Distanz gemessen. Der Firmenlauf gilt als einer der größten in ganz Deutschland. "Die Strecke ging stellenweise durch Betriebsgelände hindurch, was sehr beeindruckend ist. Im Nachgang war genügend Raum, auch Kontakte zu knüpfen", so Süß. rsw



Prospekte