Auer Neujahrsbaby heißt Lotta

Klinikum Auer zählen 2019 in Summe 603 Geburten

Aue. 

Aue. Das Auer Neujahrsbaby heißt Lotta Kümpfel - die Kleine ist am 2. Januar um 8.24 Uhr im Helios Klinikum per Kaiserschnitt auf die Welt gekommen. Das Mädchen ist 48 Zentimeter groß und bringt 3050 Gramm auf die Waage. Für die Eltern, Madeleine Kümpfel und Andre Jähn, ist es das erste Kind. "Der ursprüngliche Termin war der 7. Januar aber durch den Kaiserschnitt kam Lotta etwas eher zur Welt", erzählt Jähn.

Im jetzt zurückliegenden Jahr 2019 hat es in Aue 603 Geburten gegeben darunter einige Mehrlingsgeburten, erklärt Dipl.-Med. Andreas Süße, Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe. In Summe haben 610 Babys das Licht der Welt erblickt. Mit der Zahl sei man zufrieden, sagt Süße, der davon spricht, dass man gerade in der zweiten Dezemberhälfte einiges an Geburten hatte: "Auch über Weihnachten und Silvester war es in der Geburtsklinik nicht unbedingt ruhig." In der Geburtsklinik stehen Modernisierungsmaßnahmen an. Ab Montag wird der große Kreißsaal renoviert. Zum Umfang der Arbeiten gehören ein neuer Fußboden, neue Decken und eine neue Beleuchtung.