Auer Ringer empfangen Gelenau

Ringen Ringen Erzgebirgsderby in der Regionalliga

Aue. 

In der Auer Neustadthalle ist heute 19:30 Uhr Kampfbeginn für ein Erzgebirgsderby in der Regionalliga Mitteldeutschland. Zuhause empfangen die Ringer des FC Erzgebirge Aue den RSK Gelenau. Die Auer sind ungeschlagene Spitzenreiter und daran soll sich auch nichts ändern, wie FCE-Coach Björn Schöniger sagt.

 

Gelenauer haben gute Mannschaft

Die Gäste aus Gelenau sind aktuell Dritte. "Die Gelenauer haben keine schlechte Mannschaft. Im Kader stehen gute deutsche Sportler und auch drei starke Ringer aus Polen. Da nur zwei von ihnen ringen dürfen, wird es eine Überraschung, wer aufgestellt wird", so Schöniger, der sich auf jeden Fall einen schönen Kampfabend verspricht: "Wenn man mal durchrechnet, könnte es diesmal sogar etwas enger und knapper werden, als bei allen Kämpfe bisher." Die Auer selbst werden sich bestmöglich aufstellen - die Mannschaft ist ausgeglichen und es gibt keine Gewichtsklasse, wo man eine Lücke hätte.

 

Spannende Kämpfe erwartet

Man wird gegen Gelenau alles geben, um die Siegesserie weiter fortzusetzen. Fans können sich auf spannende Kämpfe freuen. Die zweite Vertretung des FC Erzgebirge steht heute ebenfalls 19:30 Uhr auf der Matte und zwar auswärts bei der WKG Pausa/Plauen II - es ist der Rückkampf im Halbfinale der Landesliga Sachsen. Den Hinkampf haben die Auer zuhause mit 36:0 gewonnen. Trainer Björn Schöniger ist optimistisch: "Bei diesem Kampf dürfte nichts groß anbrennen."

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!