Auer Stadtfest als Thema bei Foto-Ausstellung

Kunst Frank Martin musste eine Auswahl treffen

auer-stadtfest-als-thema-bei-foto-ausstellung
Frank Martin zeigt die Vielfalt des Auer Stadtfestes in Bildern. Foto: R. Wendland

Aue. Die Auswahl an Fotos, die bei Frank Martin im Archiv schlummern, ist riesig. Unter den Aufnahmen sind auch eine ganze Reihe Motive, die in den letzten Jahren beim Auer Stadtfest entstanden sind. Schnappschüsse von diesem Volksfest sind es auch, die Frank Martin jetzt zu einer Ausstellung zusammengefasst sind.

Nur ein Bruchteil ausgewählt

Der Fotograf hat es sich nicht leicht gemacht, eine Auswahl zu treffen: aus der Flut an Bildern hat er lediglich einen Bruchteil ausgewählt - diese Bilder sind diese Woche noch in der Martin-Passage in Aue zu sehen sind. Martin selbst erzählt: "Es sind tatsächlich eine ganze Menge Stadtfestbilder, die im Laufe der Zeit entstanden sind. Eigentlich wollte ich daraus eine Mischung zeigen und habe angefangen Bilder auszuwählen. Dabei stand ich vor der Wahl, welche Fotos sollen es sein? Zum Schluss sind es alles Motive aus diesem Jahr geworden." Damit zeigt Martin die Vielfalt des Stadtfestes.

Stadtfestbilder sind oft Schnappschüsse

Eigentlich war die Ausstellung für die Shoppingnacht konzipiert: "Doch allein für einen Abend lohnt der Aufwand nicht. Außerdem sollen sich mehr Leute daran erfreuen können und so sind die Bilder länger ausgestellt", sagt Martin, der die Fotos auch als Beitrag zur Belebung der Stadt sieht. Die Stadtfestbilder sind zum Großteil Schnappschüsse ob Fahrgeschäfte auf dem Anton-Günther-Platz oder das Feuerwerk über der Roten Kirche.