Auer Stadtzentrum wird zum "Läufer-Mekka"

Event Firmenlauf Erzgebirge startet in Aue

Aue. 

Knapp 1.400 Läufer aus über 120 Firmen haben sich angemeldet zum 17. Firmenlauf Erzgebirge, der morgen 19 Uhr in Aue startet. Den Startschuss wird Aue-Bad Schlemas Oberbürgermeister Heinrich Kohl zusammen mit xterra-Weltmeister Jonas Held geben, der als Ehrengast in Aue dabei sein wird. Was die Teilnehmerzahl angeht, sind es bis dato 30 Prozent mehr Starter als im Vorjahr und damit fehlen nur noch zirka 90 Starter, um das Vor-Corona-Level von 2019 zu erreichen.

Tradition trifft Moderne: Das Steigerlied und eine bandbegleitete Öffnung des Großevents

Beim Firmenlauf ist es Tradition, dass alle am Start das Steigerlied singen und in diesem Jahr werden die Aktiven dabei vom Mondputzer-Duo aus Zschorlau unterstützt. Für die Teilnehmer geht es über 5 Kilometer durch die Straßen der Auer Innenstadt. Start und Ziel ist am Anton-Günther-Platz. Die Firmenlauf-Moderatoren Marc Huster und Heiko Schulz sind ebenfalls wieder mit dabei und werden alle Läuferinnen und Läufer anfeuern und durch die Veranstaltung führen.

Teilnehmen ist wichtiger als Siegen

Der Firmenlauf Erzgebirge läuft unter dem Motto "Du musst nicht gewinnen, um ein Sieger zu sein". Für alle Finisher gibt es im Ziel eine Medaille. Natürlich sind auch Zuschauer willkommen. Alle gemeinsam sollen die ganz besondere Atmosphäre der größten Laufsportveranstaltung im Erzgebirge miterleben. Für Kurzentschlossene besteht die Möglichkeit, sich gegen eine Nachmeldegebühr, am Veranstaltungstag vor Ort noch anzumelden. Die Startnummern-Ausgabe erfolgt ab 17 Uhr.

Wo finde ich weitere Infos?

Alle Informationen zum Firmenlauf Erzgebirge sind online zu finden auf der Website des Firmenlaufs.

  Newsletter abonnieren

Euer News-Tipp an die Redaktion