• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Auerbach im Erzgebirge plant ereignisreiche Festwoche 2022

Jubiläum In zwei Jahren steht das 575-jährige Jubiläum der Gemeinde an

Auerbach/Erzgeb. 

Auerbach/Erzgeb. Im Jahr 2022 steht in Auerbach im Erzgebirge ein absolutes Highlight an: eine Festwoche vom 27. Juni bis einschließlich 3. Juli anlässlich des 575-jährigen Ortsjubiläums.

Das vorläufige Programm für die große Feier ist bereits geplant worden. Die Festwoche beginnt mit einem Tag der offenen Tür der Grundschule und einem Fest am Angelteich. Der Dienstag steht ganz im Zeichen des Sports auf dem Sportareal Zechenweg. Am Mittwoch, dem 29. Juni 2022, können Besucher diverse Veranstaltungen der Kirchgemeinde im "Stift" Auerbach besuchen. Am folgenden Tag öffnet die Freiwillige Feuerwehr ihre Pforten. Am Freitag folgen Auftritte der Bergsänger Geyer sowie Joachim Oelschlegel. Im Anschluss kann zwischen 19 und 2 Uhr zu Musik von Hitradio RTL gefeiert werden. Am Samstag wird es einen Familientag auf dem Festgelände geben, der von Auerbacher Vereinen gestaltet wird. Von 15 bis 17 Uhr treten außerdem die Meinersdorfer Musikanten auf. Abends werden die "Yellow Boogie Dancers" aus Zwönitz die Besucher unterhalten. Anschließend sorgt die "Coco-Band" bis 2 Uhr für Stimmung. Den krönenden Abschluss bildet am Sonntag die Schalmeienkapelle Steinbach.

Anlässlich der Festwoche sollen rund 250 Medaillen mit dem Motiv eines Schwibbogens und dem Auerbacher Fensterbrettl hergestellt werden. Außerdem erarbeitet der Ortschronist Frank Beyer eine Weiterführung der Festschrift ab 1997. "Alle Einwohner sind dazu angehalten, Puppen zu gestalten, die sich auf die Geschichte von Auerbach beziehen. Diese sollen im gesamten Ort aufgestellt werden", sagt Dieter Herold. Der 64-Jährige ist der stellvertretende Bürgermeister der Gemeinde Auerbach und Vorsitzender des Festausschusses "575 Jahre urkundliche Erwähnung Auerbach/Erzgebirge".



Prospekte