"Auf den Hunt gekommen"

Bergbau Museum lädt zur Familien-Erlebnisführung ein

auf-den-hunt-gekommen
Jeannette Mauermann gehört zum Team der Museumspädagogik. Foto: R. Wendland

Oelsnitz. Im Bergbaumuseum in Oelsnitz ist auch über die Sommer-Monate einiges los. Heute kommen Ferienkinder ins "Haus der kleinen Forscher" und können experimentieren und naturwissenschaftliche Phänomene erforschen. Das Thema: Energie.

Theorie und Praxis kindgerecht vereint

Zu einer Familien-Erlebnisführung wird am Sonntag 14:30 Uhr in die Einrichtung eingeladen. An diesem Nachmittag heißt es "Auf den Hunt gekommen". Wie Jeannette Mauermann vom Team der Museumspädagogik erklärt, verbindet man bei den Familien-Erlebnisführungen, die gut eine Stunde dauern, immer einen Teil Wissensvermittlung mit einem kleinen praktischen Teil.

Viel zu entdecken

Beim Thema "Auf den Hunt gekommen" klärt man auf, dass der Hunt, der hier gemeint ist, nichts mit dem Vierbeiner zu tun hat. Im Rahmen der Führung gibt es Hunte in "Aktion" zu erleben und zwar beim Besuch auf der Hängebank des einstigen Schachtes. Erlebnisführung heißt auch, dass Kinder dem Weg der Kohle von der Förderung bis zur Kohlenwäsche folgen können und dabei eine ganze Menge Interessantes erfahren. Auch, warum die beiden Räder dieses bergbaulichen Transportwagens so dicht zusammenstehen.

Als Erinnerung an die Erlebnis-Führung können Teilnehmer einen kleinen Hunt aus Holz selbst gestalten und mit echter Steinkohle versehen. Interessierte, die an der Familien-Erlebnisführung teilnehmen möchten werden gebeten, sich im Vorfeld anzumelden. Telefon: 037298-9394-0.